Das interaktive Beratungsprogramm Finanz@ss

Optimierung des Vertriebsprozesses

Ausgangspunkt für die Entwicklung des Internetportals Finanz@ss war der Wunsch einer Förderbank nach mehr Effizienz bei der Antragsbearbeitung und verbesserten Self-Service für den Kunden bei der Vergabe von Fördermitteln.

Seit dem Going-Live der ersten Version sind nun knapp zehn Jahre vergangen. Durch kontinuierliche Weiterentwicklungen etablierte sich Finanz@ss als komfortables, effizientes und qualitätssicherndes interaktives Tool am Markt.

Einsatzgebiete des Finanz@ss

Das Internetportal wird für die Antragserfassung und -prüfung sowie als elektronische Self-Service-Plattform für Darlehen und Finanzierungen eingesetzt. Das interaktive Programm überzeugt mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche und Hilfestellungen für die Nutzergruppe, die sich zusammensetzt aus Beratern, Mitarbeitern und natürlich den Kunden der Kreditanstalten.

Antragstellung mit dem Finanz@ss

Das Finanz@ss besteht aus drei Versionen:

  • einer offenen Assistentenartigen Internetversion für den Kunden (die sog. Self-Service-Komponente),
  • einer passwortgeschützten Partner-Version für den geschlossenen Kreis der Zuführer (wie z.B. Finanzdienstleister) und
  • einer Intranet-Version für die internen Bankberater.

Der Kunde kann im Internetportal allein oder gemeinsam mit einem Berater oder Zuführer den Antrag ausfüllen. Die erfassten und gespeicherten Daten werden anschließend in die Beraterversion in das Intranet der Bank importiert. Dort erfolgt die Prüfung und ggf. Korrektur. Nach Freigabe der Daten werden diese über eine Schnittstelle in das SAP-System des Kreditinstituts überspielt. Optional entwickeln wir Schnittstellen zu weiteren Systemen wie z.B. AS400. In der Partnerversion können akkreditierte Partner der Förderbanken die Antragsdaten erfassen und direkt weiterleiten.

Die Vorteile

  • Für die Anwender
    • Zielgruppengerechte Abbildung komplexer Förderrichtlinien
    • Intuitiver Aufbau für das Benutzen ohne Schulung
    • Qualifizierte Aussagen über Förderfähigkeit nach Abfrage der dafür relevanten Eingaben
    • Abfrage weiterführender Informationen nur dann, wenn die Förderung durchführbar erscheint
  • Erfassung und elektronische Vorprüfung von Anträgen mithilfe eines individuell einstellbaren Regelwerks zur Plausibilitätsprüfung schon während der Dateneingabe
    • Deutliche inhaltliche Qualitätsverbesserung von gestellten Anträgen
    • Signifikante Reduzierung des Fehlberatungsaufwandes im Antragsprozess
    • Reduzierung/Abwehr fehlerhaft oder aussichtlos gestellter Anträge
  • Sichere Datenübermittlung
  • Für das Backend
    • Reduzierter Aufwand für das Erfassen von Antragsdaten durch die Bankmitarbeiter
    • Verkürzte Durchlaufzeiten von Anträgen
    • Anbindung des Finanz@ss an das bestehende Backend per Schnittstelle
    • Jederzeit erweiterbares Datenmodell
    • Anbindung von dezentralen Beratungsstellen und externen Zuführern durch definierte Rechteverwaltung.

Die Vorgehensweise

Im Rahmen einer Voranalyse ermitteln wir die relevanten gesetzlichen Bestimmungen und untersuchen Ihre IT-Anwendungslandschaft in Bezug auf den Abdeckungsgrad. Eine GAP-Analyse zeigt die „Baustellen“ des Systems auf.

Die Einführung und Anpassung des Finanz@ss erfolgt aufgrund der Analyseergebnisse, optional übernimmt unser Application Management Service die Wartung, Betreuung und Weiterentwicklung.

Wir optimieren auch Ihren Vertrieb mit Finanz@ss – sprechen Sie uns an.

Stimmen

„Wir sehen in innobis einen kompetenten und zuverlässigen Partner. Die Berater und Entwickler haben bei unterschiedlichen Projekten immer wieder erfolgreich ihre SAP-Expertise bei Förderbanken unter Beweis gestellt.“

Jens Günther
Leiter Bankbetrieb
Investitionsbank Schleswig-Holstein

Referenzen

Optimierung des Vertriebsprozesses der Investitionsbank Schleswig-Holstein durch den Einsatz des Internetportals Finanz@ss.

Optimierung des Vertriebsprozesses der Investitionsbank Schleswig-Holstein durch den Einsatz des Internetportals Finanz@ss.

Weiterlesen

Leistungsportfolio

Aufbauend auf dem individuellen Integrationsbedarf unserer Kunden verbinden wir SAP und Non-SAP-Systeme.

Weiterlesen

Kontakt