#MeineSAPKarriere: Kai über Nachwuchsförderung und Kooperation mit Hochschulen

Als Mentor bringe ich Studierenden sehr gern die Vielseitigkeit und Komplexität der Projektarbeit im SAP-Umfeld näher. Dabei ist es mir wichtig, dass sie die Brücke zwischen Theorie und Praxis schlagen können. Die Studierenden gewinnt innobis insbesondere über Hochschulkooperationen, die eine geeignete Plattform darstellen, um Wissenschaft und Wirtschaft zusammen zu bringen.


Wir bieten nicht nur Praktika und Abschlussarbeiten an, sondern geben Studierenden jedes Semester die Gelegenheit an einem anspruchsvollen Praxisprojekt zu arbeiten und dabei eigene Ideen einzubringen und diese weiterzuentwickeln. So bearbeiteten Studierende erst kürzlich das Thema „Private Cloud in der Praxis“, im Rahmen dessen Ansätze für die Anbindung mobiler Geräte an die Unternehmen-IT erarbeitet wurden. Dazu stellten wir den Studieren­den über unsere IT-Infrastruktur die neusten Technolo­gien zur Verfügung und begleiten sie mit unserer Fach­expertise über die gesamte Projektlaufzeit hinweg.

Ich selbst habe innobis auf der Firmenkontaktmesse der FH Wedel kennen gelernt und fand auf diesem Wege als Diplomand meinen Einstieg ins Unternehmen. Nachdem ich meine Diplomarbeit fertig gestellt hatte, konnte ich mich bei innobis innerhalb kurzer Zeit vom Junior zum Senior weiterentwickeln und hatte bisher sehr abwechslungsreiche, herausfordernde und spannende Projekte. Heute liegen meine Schwerpunkte auf der Projektleitung, Konzeption, Softwarearchitektur/-design und Software-Entwicklung.

Ansprechpartner

Sarah Lenger

Sarah Lenger
Human Resources
innobis AG
Fon: +49 (0)40 55487-417
E-Mail: s.lenger(at)innobis.de

Karrierewege

Gehen Sie mit uns Ihren nächsten Karriereschritt!

Weiterlesen

Jobs

Senior SAP Entwickler (m/w)
Als Ansprechpartner für unsere Kunden lösen Sie Aufgabenstellungen unterschiedlicher Komplexität im SAP for Banking-Umfeld.

Job ansehen

Kontakt