Pressemitteilung

innobis weitere vier Jahre SAP-Dienstleister der Investitionsbank Schleswig-Holstein

Zentrales Förderinstitut geht erneut Rahmenvertrag mit innobis ein

Die innobis AG unterzeichnet mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) erneut einen Rahmenvertrag als IT-Dienstleister. Dieser gilt für vier Jahre bis Ende 2018 und folgt nahtlos auf den ersten, der Ende letzten Jahres auslief. Damit unterstützt innobis als einer von wenigen Service Providern die IB.SH weiterhin bei der Betreuung und Entwicklung unterschiedlicher SAP-Anwendungen (CML, GP und RBD) und der förderbankspezifischen Lösung ABAKUS. Das Förderinstitut arbeitet bereits seit 2007 mit dem IT- und SAP-Dienstleister im Rahmen unterschiedlicher IT-Projekte zusammen.

Andreas Block, Leiter der Anwendungsbetreuung der SAP-Systeme bei der IB.SH, erklärt: „Für die IB.SH ist innobis ein IT-Dienstleister, der bereits in der Vergangenheit bewies, wie gut er das Geschäft der Förderbanken versteht, wie kreativ er auf unsere unterschiedlichsten Belange eingehen kann und wie zuverlässig er in der Zusammenarbeit mit der IB.SH ist. Ich freue mich auf die unkomplizierte, geschäftliche Partnerschaft in den kommenden Jahren.“

Jörg Petersen, Vorstand der innobis AG, sagt: „Wir freuen uns, mit diesem Rahmenvertrag die sehr gute, langjährige Zusammenarbeit mit der IB.SH fortzusetzen. Die Partnerschaft basiert auf gegenseitiger Wertschätzung und Vertrauen. Die Mitarbeiter von innobis fühlen sich bestens in die IB.SH integriert und als Teil des Teams vor Ort.“


Über die Investitionsbank Schleswig-Holstein
Als zentrales Förderinstitut unterstützt die IB.SH das Land Schleswig-Holstein in der Umsetzung wirtschafts- und strukturpolitischer Aufgaben. Die IB.SH berät in allen Förderfragen und vergibt Fördermittel für Wirtschaft, Immobilien, Kommunen, Infrastruktur, Arbeitsmarkt- und Ausbildungsmaßnahmen, Umwelt- und Energieprojekte, den Städtebau sowie den Agrarbereich. Unterstützt werden öffentliche und private Investitionsvorhaben in Schleswig-Holstein. Die IB.SH hat in ihrer Strategie das Oberziel „Aus eigener Ertragskraft für Wachstum, Fortschritt und dauerhaft gute Lebensbedingungen in Schleswig-Holstein“ und arbeitet ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig. Die IB.SH hat rund 570 Beschäftigte. Weitere Informationen unter www.ib-sh.de.

Über die innobis AG

Die innobis AG ist seit über 25 Jahren IT- und SAP-Dienstleister für Banken und andere Finanzdienstleister. Das Serviceportfolio reicht von der Beratung über die Softwareentwicklung bis hin zum Application Management. innobis verantwortet dabei den gesamten Prozess unter Berücksichtigung aller bankfachlichen, organisatorischen, rechtlichen und regulatorischen Vorgaben. Das Unternehmen beherrscht Branchenlösungen wie ABAKUS oder MARK. Zu den Kunden zählen unter anderem die Bankenkooperation, DSK Hyp AG, DZ HYP, Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg), Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) und Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank).

Weitere Informationen unter www.innobis.de.

Zurück

Ansprechpartner

Katharina von Dungen

Katharina von Dungen
Public Relations
innobis AG
Fon: +49 (0)40 554 87-425
E-Mail: k.vondungen(at)innobis.de

Ansprechpartner

Sonja Weber

Sonja Weber
Public Relations
innobis AG
Fon: +49 (0)40 554 87-425
E-Mail: s.weber(at)innobis.de

Kontakt