Pressemitteilung

innobis rät: Testkosten durch Testautomatisierung senken

Nutzen und Grenzen zeigt innobis in einer Live-Demo am 26. Januar 2012

Nutzen und Grenzen zeigt innobis in einer Live-Demo am 26. Januar 2012

Das Expertenteam der innobis AG, Spezialist für IT- und SAP-Beratung, berät zum Thema ‘Testkosten durch Automatisierung mit SAP eCATT senken‘. Das Bereitstellen von Testdaten, die Suche nach geeigneten Testkonstellationen sowie das Durchführen und Protokollieren von Tests kosten Zeit und Geld. Daher informiert innobis am 26. Januar 2012 in einem einstündigen Webcast über den Nutzen und die Grenzen der Testautomatisierung sowie die Chancen, die Testkosten damit zu reduzieren. Die Experten zeigen, wie leicht sich SAP eCATT Scripts erstellen und auch von Fachabteilungen ausführen lassen. Die Infrastruktur steht dabei mit dem SAP Solution Manager zur Verfügung - ohne zusätzliche Lizenzierungskosten. Die einzelnen Agendapunkte des Webcasts:

  • Einsatz und Nutzen der Testautomatisierung
  • Live-Demo zur Erstellung und Ausführung von eCATTs
  • Demonstration zur Ausführung und Protokollierung von Test-Scripts

Der Webcast richtet sich an IT-Fach- und Führungskräfte sowie an Testmanager. Interessenten für den Webcast am 26. Januar 2012 von 10:00 bis 11:00 Uhr können sich direkt bei Bettina Krickl unter b.krickl(at)innobis.de oder +49/(0)40/55487-470 anmelden.  

Über die innobis AG

Die innobis AG ist seit 30 Jahren IT- und SAP-Dienstleister für Banken und andere Finanzdienstleister. Das Serviceportfolio reicht von der Beratung über die Softwareentwicklung bis hin zum Application Management. innobis verantwortet den gesamten Prozess unter Berücksichtigung aller bankfachlichen, organisatorischen, rechtlichen und regulatorischen Vorgaben. Zu den Kunden zählen deutschlandweit insgesamt mehr als 30 Förderbanken sowie Groß- und Hypothekenbanken. Seit 2020 bietet das Unternehmen den innobis eAntrag an, eine Lösung für massentaugliche, digitale Antragsverfahren. Jetzt neu im Lösungsportfolio ist der innobis eDesigner, das Design-Tool zur einfachen Gestaltung von Online-Anträgen. Mit beiden Lösungen positioniert sich das Unternehmen auch als Software-Hersteller und erweitert das Angebot auf den Public Sector. Die langjährige Erfahrung bei der Digitalisierung von papierhaften Geschäftsprozessen im Bankensektor floss in den innobis eAntrag und eDesigner. Mit den Lösungen lassen sich die Herausforderungen von Banken und Behörden u. a. mit Blick auf das OZG bewältigen.

Weitere Informationen unter www.innobis.de.

Zurück

Ansprechpartner

Alexandra Finke

Alexandra Finke
Public Relations
innobis AG
Fon: +49 (0)40 55487-424
E-Mail: a.finke(at)innobis.de

Kontakt