Pressemitteilung

Ebner Stolz zertifiziert Application-Management-Dienstleistungen von innobis nach IDW PS 951

Internes Kontrollsystem für das Application Management entspricht vollständig den IDW-Prüfungsstandards

Prüfungsleiter Holger Klindtworth, Ebner Stolz GmbH & Co. KG

Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Ebner Stolz GmbH & Co. KG bestätigt der innobis AG die Wirksamkeit des dienstleistungsbezogenen internen Kontrollsystems (IKS) für die Dienstleistung bzw. den Prozess ‘Application-Management‘.

Der federführende Prüfungsleiter Holger Klindtworth, Ebner Stolz GmbH & Co. KG, kommentiert die Prüfungsergebnisse wie folgt: „Als IT-Prüfer würden wir so einen Reifegrad gerne häufiger vorfinden. Hier wurde ein Referenz-Level erreicht.“

Arne Schultz, Leiter Development & Integration Services bei der innobis AG, erklärt den Nutzen für die Kunden von innobis: „Die Zertifizierung nach IDW PS 951 ist für uns von großer Bedeutung. So können wir unseren Kunden im Bereich Application Management nachweisen, dass wir über professionelle Prozesse und Quality Gates verfügen, die sowohl fachliche als auch aufsichtsrechtliche Aspekte sicherstellen. Die interne Revision eines Kunden muss dies nicht mehr prüfen.“ Die jetzt erlangte Zertifizierung bestätigt Banken, dass sie bei der Übernahme von Dienstleistungen aus dem Portfolio Application Management von innobis MaRisk-konform agieren.

Umfang und Ablauf der Prüfung
Das bei innobis untersuchte IKS umfasst die ITIL-Prozesse Incident-, Problem-, Release-, Change-, Configuration- und Test-Management im Rahmen der Wartung, Weiterentwicklung und fachlichen Betreuung von Entwicklungs- und Produktivsystemen. Dazu zählen SAP-Banking-Module sowie kundenindividuelle Zusatzmodule einschließlich Online-Portale für Endkunden. Die dokumentierten und aktuell gelebten Prozesse entsprachen dabei bereits vollständig und ohne Ausnahme den Anforderungen des IDW PS 951. Lediglich in drei kleineren Teilbereichen müssen zukünftig schriftliche Protokolle angefertigt werden.

Über die Ebner Stolz GmbH & Co. KG
Als eine der größten unabhängigen mittelständischen Beratungsgesellschaften in Deutschland betreut Ebner Stolz überwiegend mittelständische Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen verschiedener Branchen. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Wirtschaftsprüfung sowie die Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung. Das Unternehmen beschäftigt 1.300 Mitarbeiter an 15 Standorten (Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, München, Reutlingen, Siegen, Solingen und Stuttgart). Weitere Informationen unter www.ebnerstolz.de.

Über die innobis AG

Die innobis AG ist seit 30 Jahren IT- und SAP-Dienstleister für Banken und andere Finanzdienstleister. Das Serviceportfolio reicht von der Beratung über die Softwareentwicklung bis hin zum Application Management. innobis verantwortet den gesamten Prozess unter Berücksichtigung aller bankfachlichen, organisatorischen, rechtlichen und regulatorischen Vorgaben. Zu den Kunden zählen deutschlandweit insgesamt mehr als 30 Förderbanken sowie Groß- und Hypothekenbanken. Seit 2020 bietet das Unternehmen den innobis eAntrag an, eine Lösung für massentaugliche, digitale Antragsverfahren. Jetzt neu im Lösungsportfolio ist der innobis eDesigner, das Design-Tool zur einfachen Gestaltung von Online-Anträgen. Mit beiden Lösungen positioniert sich das Unternehmen auch als Software-Hersteller und erweitert das Angebot auf den Public Sector. Die langjährige Erfahrung bei der Digitalisierung von papierhaften Geschäftsprozessen im Bankensektor floss in den innobis eAntrag und eDesigner. Mit den Lösungen lassen sich die Herausforderungen von Banken und Behörden u. a. mit Blick auf das OZG bewältigen.

Weitere Informationen unter www.innobis.de.

Zurück

Ansprechpartner

Alexandra Finke

Alexandra Finke
Public Relations
innobis AG
Fon: +49 (0)40 55487-424
E-Mail: a.finke(at)innobis.de

Kontakt